FOTOGALERIE

JULI 2022

Projekttage der 4. Klassen


 

In den letzten Schulwochen hatten die Schülerinnen und Schüler der beiden 4. Klassen die Möglichkeit, bei Ganztagsexkursionen die Landeshauptstadt Graz

 

und weitere Sehenswürdigkeiten der Steiermark näher kennenzulernen. Die Highlights aus diesem Programm waren:

 

+ Freilichtmuseum Stübing

 

+ Stift Rein

 

+ Schloss Eggenberg

 

+ Erzberg mit Haulyfahrt und Bergwerksbesuch

 

+ Leopoldsteiner See

 

Natürlich gab es auch jeden Tag ein köstliches Mittagessen und die Kinder konnten als Nachspeise immer ein leckeres Eis genießen!

 


Berghofer-Mühle

 

Am 30. Juni konnten die beiden dritten Klassen endlich den Lehrausgang zur Berghofer-Mühle, der im Herbst leider aufgrund der Coronamaßnahmen verschoben werden musste, nachholen.

 

Nach einer umfangreichen Einführung, in der die Kinder Wichtiges über Getreidearten und deren Verarbeitung erfuhren, durften die Kinder auch das Innere der Mühle besichtigen. Bei einem „1,2 oder 3“-Quiz mussten sie schließlich ihr Wissen unter Beweis stellen. Den Ausflug ließen die beiden Klassen schließlich am Spielplatz in Brunn ausklingen, wo der Trinkbrunnen als erfrischende Abkühlung willkommen war.

 


Franziskushof Unterlamm

 

Der Ausflug zum Franziskushof in Unterlamm am 5. Juli war die letzte gemeinsame Unternehmung  der beiden dritten Klassen in diesem Schuljahr. Im  von der Familie Hammer geführten Hof gibt es eine Vielzahl von heimischen aber auch exotischen Tieren zu sehen. Besonders begehrt waren natürlich jene Tiere, die auch gestreichelt werden durften. Das Highlight war das kleine Ziegenbaby, welches sogar mit dem Fläschchen gefüttert werden durfte und sich von den Kindern in den Arm nehmen ließ. Bei einer kurzen Wanderung zum keltischen Baumkreis an einer Naturteichanlage konnte jedes Kind seinen eigenen Lebensbaum suchen. Dieser Ausflug war ein besonders gelungener Abschluss unseres Schuljahres und bleibt sicherlich allen Kindern und auch uns Lehrerinnen in angenehmer Erinnerung.

 


Sicher über die Straße

 

Die Schüler:innen der 1. und 2. Klassen durften am  06.07.2022 das mobile Verkehrserziehungsprogramm „Sicher über die Straße“ anschauen.

 

Das mobile Verkehrserziehungsprogramm hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern in spielerischer Form das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu vermitteln.

 

Die Kinder mussten das Äffchen Antonia unterstützen, damit es seinen Schulweg bewältigen konnte.

 

Mit Hilfe des Bewegungsliedes „Alle Achtung, ich will über die Straße geh´n“ lernten die Schüler:innen die Zauberformel für das sichere Überqueren der Straße.

 

Die Kinder haben mit viel Freude mitgemacht!

 


Abschluss der 4. Klasse

 

Einen besonderen Abschluss der Volksschulzeit erlebten die Schüler*innen der 4b Klasse: Sie übernachteten vom 1. auf den 2. Juli im Kultursaal der Schule. An diesem Abend stand das gemeinsame Spielen im Vordergrund. Nach einem Picknick im Schulgarten, absolvierten die Kinder in Gruppen eine Schatzsuche quer durch das Schulhaus. Ein paar gruselige Schreckensmomente durften dabei nicht fehlen. Nach einem abschließenden Film machten es sich die Kinder in ihrem Nachtlager bequem. Früh am nächsten Morgen wurden wieder die ersten Spiele hervorgeholt. Ein ausgiebiges Frühstück von und mit den Eltern rundete diese Abschlussübernachtung perfekt ab.

 


FERIEN(S)PASS: "Wer hat mein Schild geschrumpft?"

 

Im Rahmen der Ferien(S)passaktion 2022 gestalteten in der Volksschule Fehring 20 Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren mit Schrumpffolien ihr individuelles Tür- oder Namensschild. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt und so entstanden tolle Meisterwerke. Zwischendurch gab es Brötchen mit Schnittlauch und als Nachspeise wurden leckere Plätzchen gebacken. Drei Lehrerinnen der Volksschule unterstützten die kleinen KünstlerInnen bei ihren Arbeiten. Abschließend wurden unter allen TeilnehmerInnen ein Rosenbadeintritt und ein Eisgutschein verlost. Wir bedanken uns bei allen Kindern für das motivierte Mitmachen.